Kreisfeuerwehrverband Euskirchen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

"Feuerwehr zum Anfassen" am 26. August

EUSKIRCHEN. Wie funktioniert eigentlich die Feuerwehr? Diese Frage haben sich sicherlich schon viele Bürgerinnen und Bürger gestellt. Auch bei der diesjährigen Veranstaltung von „Feuerwehr zum Anfassen“ bietet die Feuerwehr der Kreisstadt Euskirchen am Samstag, den 26.08.2017, ab 10 Uhr wieder viele Aktionen in der Fußgängerzone, um die Feuerwehr besser kennen zu lernen und sogar einmal selbst auszuprobieren.

Weiterlesen...
 

Berufsinformation: Ausbildungsberufe Feuerwehr/Rettungsdienst

EUSKIRCHEN. Die Mitglieder der Feuerwehren und Hilfsorganisationen im Kreis Euskirchen sind vielfach nicht nur ehrenamtlich tätig, sondern vor allem mit ganz viel Herzblut im Einsatz. Da liegt es nahe, das Hobby zum Beruf zu machen. Und die Chancen, in der Blaulichtwelt seine Brötchen zu verdienen, stehen angesichts des großen Personalbedarfs nicht schlecht.

Der Kreisfeuerwehrverband Euskirchen e. V. bietet daher eine Informationsveranstaltung für alle Mitglieder der Feuerwehren und Hilfsorganisationen im Kreis Euskirchen an, die sich für Berufsbilder im Bereich des Rettungsdienstes und der Feuerwehren interessieren.

Unsere Referenten Ralf Bischoni (Leiter der Malteser-Schule Aachen, Fachbereichsleiter Rettungsdienst/Notfallmedizin) und Bernd Geßmann (Einsatzleiter des höheren feuerwehrtechnischen Dienstes der Berufsfeuerwehr Köln, stellv. Abteilungsleiter Rettungsdienst) geben einen Überblick über die in Frage kommenden Ausbildungsberufe und Studiengänge, einen eealistischen Einblick in den Berufsalltag und wertvolle Tipps für Auswahlverfahren.

Feuerwehrangehörige werden gebeten, ihre Teilnahme auf dem Dienstweg anzumelden (Versicherungsschutz). Eine zusätzliche Anzeige ist zur Vorplanung an die Geschäftsstelle des Kreisfeuerwehrverbandes unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. erwünscht. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 11. August 2017 um 08:28 Uhr
 

Einladung zur Einweihung eines neuen Hilfeleistungslöschfahrzeugs

BLEIBUIR. Am Sonntag, 3. September 2017, stellt die Löschgruppe Bleibuir ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug in Dienst. Dazu lädt die Löschgruppe um deren Leiter Guido Esser zu einem „Tag der offenen Tür“ am Feuerwehrgerätehaus ein.

Das Programm beginnt um 10.30 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarrkirche. Im Anschluss wird das neue Einsatzfahrzeug am Gerätehaus eingesegnet und der Löschgruppe übergeben. Nachfolgend beginnt der Frühschoppen unter musikalischer Begleitung des Musikvereins Bleibuir, bei dem sich die Gelegenheit ergibt, die technischen Details des Fahrzeugs in Augenschein zu nehmen.

Am Nachmittag richtet die Jugendfeuerwehr eine Schauübung durch. Für das leibliche Wohl ist ganztägig gesorgt. Am Nachmittag öffnet die Cafeteria. Für die kleinen Gäste gibt es eine Hüpfburg.

 


Seite 3 von 110